DissBlog

Gedanken einer Doktorandin

In eigener Sache: Was macht gute Wissenschaftsblogs aus?

Bin gerade über den Fisch-Blog auf eine Diskussion im Blog von Monika Armand darüber gestoßen, was ein guter Wissenschaftsblog leisten soll. Das interessiert mich natürlich auch, und deshalb bitte ich meine Leser, sich ebenfalls an dieser Diskussion zu beteiligen.

Advertisements

8. Februar 2008 - Posted by | Schreiben | ,

2 Kommentare »

  1. Ich habe selbst gerade ein eigenes Wissenschaftsblog begonnen und habe mir natürlich darüber auch einige Gedanken über diese Thematik gemacht. Die Gedanken sind dann aber so umfangreich geworden, das ich daraus einen eigenen Blogeintrag gemacht habe.

    Ich bin schon gespannt auf die weiteren Kommentare (und freue mich natürlich auch selbst über welche)

    Kommentar von florian | 12. Februar 2008 | Antwort

  2. Hallo Dejah,
    danke für Ihren Hinweis auf meine Metadiskussion. Obwohl Ihr Forschungsbereich weniger in meine Interessensgebiete fällt, haben Sie mich neugierig gemacht und ich habe Ihren Feed abonniert. Bin sehr gespannt auf Neues ;-))
    Liebe Grüße Monika
    P.S.: Ein Infoblog (mit Beschreibung so ähnlich wie Buchrezensionen) über Wissenschaftsblogs habe ich gerade in Bearbeitung.

    Kommentar von Monika | 13. Februar 2008 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: