DissBlog

Gedanken einer Doktorandin

Labor-Geschichten: Die Temperatur steigt…

Meine Temperaturmessungen (mit den verschwundenen Sensoren 😉 ) in unserer Plasmakammer gehen voran.

Ich bin dazu übergegangen, alle sechs Sensoren durchzuiterieren, d.h. Kammer belüften, aufschrauben, die Sensoren abmachen und an einem anderen Ort wieder ankleben, Kammer zuschrauben (vorsichtig, um die Kabel der Sensoren nicht einzuklemmen), Abpumpen, Lecktesten. Das alles dauert etwas 40 Minuten, was schnell ist. Früher, als ich mit dem ganzen Zeug noch nicht so viel Übung hatte, hätte ich gut doppelt so lange gebraucht. Alleine der O-Ring (Gummiring zur Dichtung) im Deckel der Kammer hat mich früher schier in den Wahnsinn getrieben, weil er immer runtergefallen ist, wenn ich den Deckel auflegen wollte. Nun ja, Übung macht den Meister.

Die Ergebnisse meiner Messung hängen sehr davon ab, wie gut die Sensoren befestigt sind. Daher die vielen Messungen, am Tag einen Durchgang seit mehreren Wochen, so ist die Statistik wenigstens vernünftig. Ich hätte aber ehrlich gesagt nicht gedacht, dass diese Messungen so lange dauern, da braucht man schon einiges an Geduld für.

Die Auswertung mache ich allerdings erst später, wenn alle Messungen fertig sind. Gerade bin ich noch mit der Überarbeitung meines Artikels beschäftigt.

Advertisements

13. Februar 2008 - Posted by | Dissertation, Labor-Geschichten | , ,

1 Kommentar »

  1. Ein schöner Einblick in die spannende Forschungsarbeit. 😉 Der Laboralltag kann schon mühsam, weil ziemlich langweilig sein. Aber mir gefällt Dein Einblick in die Arbeit, sonst wird ja meist nur über die Highlights und Triümphe berichtet.

    Kommentar von Theophil Isegrim | 18. Februar 2008 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: