DissBlog

Gedanken einer Doktorandin

Rettet die Erde vor dem Schwarzen Loch!

Es gibt immer wieder Menschen, die beunruhigt sind, weil der Teilchenbeschleuniger LHC, der momentan in der Schweiz und Frankreich am CERN gebaut wird, eventuell Miniatur-Schwarze Löcher produzieren könnte. Diese Schwarzen Löcher, obwohl anfangs extrem klein, würden mit der Zeit die gesamte Erde einsaugen und somit vernichten.

Jetzt berichtet die New York Times, dass das CERN (auf Hawaii!) verklagt wird, mit dem Ziel, die Wissenschaftler vorläufig zu stoppen und weitere Sicherheitsstudien durchzuführen. Ganz abgesehen davon, dass wohl niemand versteht, wieso das europäische CERN sich einem Gericht auf Hawaii beugen sollte:

Im Teilchenbeschleuniger passiert nichts anderes, als jeden Tag in der Atmosphäre der Erde, wenn kosmische Strahlung auf die Teilchen dort trifft. Sollten im CERN tatsächlich Schwarze Löcher entstehen, dann täten sie das genauso in der Erdatmosphäre. Und bisher ist die Erde noch nicht aufgefressen worden…

Allerdings haben die hypothetischen Schwarze Löcher in der Atmosphäre (was für eine Vorstellung!) eine viel höhere Geschwindigkeit als die im CERN, sie sind ja schließlich durch die schnelle Kosmische Strahlung entstanden. Sie fliegen also einfach durch die Erde und werden nie wieder gesehen.

Was also, wenn wir ein stillstehendes Schwarzes Loch in der Schweiz haben? Das würde doch sicherlich sofort hungrig anfangen, die Erde zu durchlöchern wie einen Schweizer Käse?

Nein, denn nach der momentan akzeptierten Theorie strahlt jedes Schwarzes Loch sozugenannte Hawking-Strahlung aus. Ein kleines Schwarzes Loch würde somit sofort wieder verdampfen. Aber hey, das ist doch nur eine Theorie? Was, wenn Hawking doch nicht Recht hat?

Sogar wenn man annimmt, dass das entstandene Schwarze Loch tatsächlich zum Erdmittelpunkt fällt und dort anfängt, andere Teilchen zu fressen, ist das noch immer keine Katastrophe, wie hier erklärt wird: Die Schwarzen Löcher wären so klein, dass sie etwa 100 Protonen im Jahr fressen. Jetzt kann man sich ausrechnen, was erst passiert, dass eine nennenswerte Masse unser Erde von diesem Loch gefressen oder die ganze Erde von der Sonne verschlungen wird, die ein Roter Riese wurde… Auf alle Fälle nichts, worum wir uns heute Sorgen machen müssten…

Und wie ein Wissenschaftler vom CERN im Interview mit der New York Times sagt: „Mit einer winzigen Wahrscheinlichkeit erzeugt der LHC auch Drachen, die uns auffressen könnten.“

Advertisements

30. März 2008 - Posted by | Physik | , , ,

48 Kommentare »

  1. Von diesen Experimenten habe ich bisher noch nie etwas gehört. Interessant ist es aber trotzdem – wonach die Menschheit so forscht?! Die grossen schwarzen Löcher im All sind ja bekanntlich durch Explosionen riesiger Sterne entstanden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass in der kleinen Schweiz so viel Antimaterie entstehen kann, die dann die ganze Erde verschlingt. Selbst wenn die ganze Schweiz explodiert.

    Kommentar von lr | 11. April 2008 | Antwort

  2. Ich habe heute davon gehört, und ich habe mal auf BBC eine Reportage gesehen, wobei verschiedene Weltuntergangszenerien gezeigt worden sind, darunter auch mit einem Teilchenbeschleuniger.
    Das Projekt ging in diesem Fil schief genau wie heute meinten die Betreiber des Projektes „es könne nix passieren“ und es ist ausser Kontrolle geraten. Die Reportage wurde vor 1 Jahr gezeigt. Ich mache mir große sorgen weil mit so einem riesen Projekt hat bisher kein Mensch erfahrung. Man kann nur hoffen und Beten das nichts schlimmes passiert ich will mein 17 Monaten alten Sohn nicht wie mir und meine Partnerin und Freunde Verwandte sterben sehen, wegen einigen Dummen „Möchtegern Wissenschaftlern“ die nix anderes zu tuen haben als irgend ein mist zu erfinden. Sollten lieber forschen wie man Aids oder Krebs besiegen kann.
    Der Mensch ist das dümmste Lebewesen das die Erde je verkraften muss, es tötet aus lust, und zerstört zugleich noch seine Heimat.

    Kommentar von Ich weiss | 17. April 2008 | Antwort

  3. „genau wie heute meinten die Betreiber des Projektes “es könne nix passieren” und es ist ausser Kontrolle geraten“

    Das meinen die Wissenschaftler am CERN gerade nicht. Sie haben das Risiko genau untersucht und festgestellt, dass der Versuch gerade eben kein Risiko darstellt. Dass irgendein Spinner die Leute jetzt verklagt, heißt doch nicht, dass er Recht hatte… Derselbe Typ hat übrigens auch schon mit demselben Argument amerikanische Beschleuniger verklagt, und die haben die Welt ja offensichtlicherweise noch nicht zerstört.

    „Sollten lieber forschen wie man Aids oder Krebs besiegen kann.“
    Tja, schade, dass es Sie anscheinend überhaupt nicht interessiert, woraus die Welt besteht. Aber selbst wenn man so kurzsichtig ist, dass einem der Wissensgewinn völlig egal ist: Das CERN hat schon eine Menge „Spin-Offs“ produziert, unter anderem das World Wide Web.

    Kommentar von Dejah | 17. April 2008 | Antwort

  4. […] und ihre Arbeit eine Bedrohung für den ganzen Planeten? Liest man manche Artikel und Kommentare in der Blogosphäre betreffend das CERN und den Large Hadron Collider (LHC), so scheinen doch […]

    Pingback von Angst vorm CERN: Mein Feind, der Forscher? at gwup | die skeptiker | 2. Juni 2008 | Antwort

  5. es kotzt mich an wie überheblich diese leute gott spielen. sie bringen uns ALLE in gefahr !!! mich meine frau und meine kinder und euch!!!!!! mit etwas zu spielen und keine ahnung von nichts zu haben!!!!!

    Kommentar von michael | 16. Juli 2008 | Antwort

  6. Macht doch nicht so einen Terz. Sehts doch mal Positiv: Keiner weiß was hinter dem Schwarzen Loch kommt und falls wir doch alle sterben tun wirs wenigstens gemeinsam. 😄
    Ich freu mich auf die Ergebnisse… egal welche. Und wenn wir ganz viel Glück haben und ganz fest daran glauben gibts vielleicht bald Strom umsonst. 😄

    Kommentar von Yo | 3. September 2008 | Antwort

  7. Coole Sache, dann brauch ich die nächsten Tahe nicht mehr zur Arbeit gehen, wenn die Erde demnächst eh im Arsch ist. 🙂
    Man man man, wenn ich deswegen so manchen Kommentar lesen muss, dass einige befürchten, dass die Erde demnächst hopps geht, lach ich mir doch einen Ast.
    Also liebe Mitmenschen oder eher Mitschisser, am besten geht in den Keller, nehmt Frau, Kind und Kegel mit und lasst euch draussen blos nicht mehr sehen, euch könnte eine Taube auf den Kopf scheissen und daran kann man bestimmt auch sterben.

    Kommentar von Sven | 7. September 2008 | Antwort

  8. naja ich seh das so

    es gibt die wahrscheinlichkeit, sei sie auch noch so klein das ein schwarzes loch entsteht und uns alle tött sollte man abwägen ob es das risiko wert ist.

    also ich leb bis jetzt ganz gut und könnte auf ne erfindung au dem teilchenbeschleuniger verzichten

    naja das die wahrscheinlichkeit besteht haben die wissenschaftler zugegeben…

    man sollte einfach darüber nachdenken was auf dem spiel steht und ob es die sache wert ist

    Kommentar von ovi | 8. September 2008 | Antwort

  9. was ich noch ergänzend sagen wollte ich gehöre nicht unbedingt zu den gegnern solcher experimente

    aber

    schaut ihr in euren tank mit einem treichholz nach ob benzin darin ist wenn ihr sicher seid das keine darin ist?

    Kommentar von ovi | 8. September 2008 | Antwort

  10. „naja das die wahrscheinlichkeit besteht haben die wissenschaftler zugegeben…“

    Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Schwarzes Loch überhaupt entstehen kann, ist verschwindend gering. Die Wahrscheinlichkeit, dass dadurch die Erde zerstört wird, ist so klein, dass sie als nicht existent angesehen werden kann.

    Kommentar von Dejah | 8. September 2008 | Antwort

  11. […] Artikel in der Blogsphre – auch wenn einige der Blogger etwas genervt klingen.. Beispielsweise im DissBlog oder in den ScienceBlogs. Ich bin echt gespannt, was wir da die nchsten Jahre lesen werden – die […]

    Pingback von 10.09.08 - Das Ende der Welt (?) - RPG Foren | 9. September 2008 | Antwort

  12. hallo, ich bin die schwerkraft und würde liebend gerne ins cern hineinfahren und denen zeigen wie ein higgsteilchen aussieht und denen zeigen was ich von ihnen allen halte. nur damit sich einer dann einen nobelen preis am hut stecken kann, den er dann eh nicht mehr aufsetzten kann,weil es ihn nicht mehr gibt, wird die ganze menschheit gefährdet.
    wisst ihr, was mir in den letzten tagen auffällt, abends nach 18 uhr ist alles muckmäuschenstill. nicht einmal vögel hört man mehr. von den menschen gar nicht zu reden, wahrscheinlich sitzen alle schon vor der glotze oder vor dem pc, so wie ich und versuchen sich irgendwie mit informationen zu versorgen.
    die forschung ist noch nicht so weit, um dieses experiment zu starten, man müsste doch vorher wissen, wie man ein schwarzes loch entsorgen könnte, bevor man eines erzeugt.
    meiner meinung nach gab es beim urknall sowieso kein schwarzes loch, denn wenn es eines gegeben hätte, dan gäbe es heute unseren planeten nicht, sondern ein schwarzes loch.
    also ist es sinnlos, mit so einem versuch möglicherweise ein schwarzes loch zu produzieren.
    wahrscheinlich ist das higgsteilchen gar nicht existent und damit die rechnung stimmt hat man es einfach erfunden.
    was ist, wenn das higgsteilchen einfach kein teilchen ist, sondern eine welle oder strahlung, damit die schwerkraft stimmt.
    aber die einfachsten lösungen sehen manche vor lauter wald nicht. man sagt normalerweise betriebsblind dazu!!!!

    Kommentar von higgsissi | 11. September 2008 | Antwort

  13. Wenn ich so manche faule Menschen hier auf der Seite sehe die sich dann freuen nicht mehr Arbeiten zu müssen wenn die Welt untergeht denke ich mir: DU bist wirklich überflüßig hier auf der Welt!Hast nichts worüber du dich freuen kannst! Keinen Partner;kein Kind! Gar nichts!Du bist schon lange verloren! Menschen die glücklich sind, liebe Menschen um sich haben, Kinder haben, wollen weiter LEBEN und weiteres Leben sehen, was gedeiht und wächst!Ich würde sehr glücklich sein wenn meine Tochter später Ihr Kind kriegt und das Fenomen das ist! Der Mensch ist da damit er Leben schafft und nicht kaputt macht!Genau wie die Tiere ihren instinkt haben weiter zu zeugen!

    Kommentar von dejahveus | 11. September 2008 | Antwort

  14. ICH MUSS NOCHMAL ERGENZEN! HALTET DIESE IRREN FEST!!!! LASST ES NICHT ZU,DAS DIE GOTT SPIELEN!!!!!!!! SCHAUT EUCH DEN TYPEN DOCH MAL AN; DEM FALLEN AUS LAUTER GEHIRNMASSE DIE AUGEN AUS DEM KOPF!DER IST IRRE!!!!!! UND AUCH ALLE ANDEREN DIE DA MITMISCHEN!!!WERDET WACH!!!!!!!! LASST ES NICHT ZU!!! WAS IST MIT UNS??? HABEN WIR NICHTS ZU SAGEN??? WARUM MUSS MAN ALLES WISSEN??? ES MUSS AUCH MAL GUT SEIN!!! WIE KANN MAN SICH SOWAS VORNEHMEN??? ICH KANN DOCH AUCH NICHT EIN KIND MIT BENZIN UND FEUER SPIELEN LASSEN UND WARTEN WAS ES DAMIT MACHT!!! GENAUSO IST DAS MIT DEM IRREN!!! HALLO??? WIE BLÖD MUSS MAN SEIN UM SOWAS ZU TESTEN??? WAS WOLLEN DIE DAMIT???? WAS DENKEN DIE WAS DIE DA ERFAHREN WERDEN??? DAS DER LIEBE GOTT DA RAUS GUCKT UND SAGT JA JETZT HABT IHR MICH GEFUNDEN! ICH HAB DIE ERDE ERSCHAFFEN!??????? HALLO??? IHR KRANKEN GEHIRNE DORT!!!! EUCH MUSS MAN WIRKLICH IN EIN SCHWARZES LOCH STECKEN!!!!!!

    Kommentar von dejahveus | 11. September 2008 | Antwort

  15. Leute, Ihr könnt gerne hier diskutieren, aber bitte dabei immer im Rahmen bleiben, nicht schreien und vernünftige Argumente bringen. Falls hier noch mehr Posts auftauchen, deren einziges Argument „das sind doch alles irre“ sind, werden die gelöscht.

    Kommentar von Dejah | 12. September 2008 | Antwort

  16. hallo dejah, wir leben angeblich in Demokratien und da gibt es freie Meinungsäußerung, oder sollte ich mich da irren?
    Es ist nicht jedem Menschen gegeben, sich zwischen den Zeilen auszudrücken.
    Aber unrecht hat dejahveus sicher nicht!

    Ich möchte hiermit als Mutter und Großmutter an alle Mütter und Großmütter auf dieser Erde, die sicherlich auch unter schmerzen ihre Kinder geboren und sie mit viel Liebe aufgezogen und heranwachsen gesehen haben, appelieren: Lassen wir uns dies nicht gefallen, daß andere über unsere Köpfe hinwegbestimmen, ob und wie lange wir noch dieses Erdendasein geniessen dürfen oder zu erleiden haben.
    Denn dieses viele Geld, daß dieser Reaktor gekostet hat, damit hätte man sehr viel Hunger auf der Welt stillen können, wenn man nur wollen hätte. Man hätte z.b. einen Beginn starten können, die Sahara zu begrünen, eine Riesenfläche, mit der man sehr viel mehr menschen ernähren hätte können. Natürlich wäre dies nicht von heute auf morgen geschehen, aber theoretisch möglich wäre es, da es einen riesigen unterirdischen see gibt und die sahara angeblich schon einmal grün war.
    Aber es ist ja nicht einmal bewiesen, daß der versuch im cern überhaupt gelingen wird, was ich mir durchaus vorstellen kann und auch wünschen würde, damit so überhebliche Menschen einmal wieder in ihre schranken gewiesen werden.
    am allerbesten wäre aber, dieser versuch würde noch rechtzeitig von allerhöchster stelle verboten werden.

    Kommentar von higgsissi | 12. September 2008 | Antwort

  17. Hallo Dejah! Du hast natürlich Recht das die Wörter die ich in meinem Kommentar eingesetzt habe nicht schön sind!Aber schön ist das was da geschied auch nicht! Ich habe hier einfach nur meine freie Meinung geäußert! Wie higgsissi selber auch wieder gibt! Leben wir in einer DEMOKRATIE!Und ich denke dass das was da gemacht wird, genauso dramatisch und schockierend ist wie ich es im meinem schreiben hingelegt habe! Es entsätzt einen, da kann ich nicht mehr ruhig bleiben! Gibts noch was schlimmeres als das was da passieren kann? Es ist nur loggisch das man da entsätzt ist! Ich denke das die Wörter die ich benutzt habe noch sehr im Rahmen sind! Liebe grüße

    Kommentar von dejahveus | 12. September 2008 | Antwort

  18. hallo, habe heue zufällig erfahren, dass gar nicht bewiesen ist, dass es schwarze löcher gibt. hatte im Einsteinjahr ein wenig davon gelesen, aber nicht wirklich verstanden.
    Jedenfalls stammt das schwarze loch nicht von einstein, sondern stammt von ihm die allgemeine relativitätstheorie, die ich auch nicht begriffen habe. mein sohn versuchte mir diese zu erklären, wonach ich zu dem schluss kam: es gibt sachen, die gibt es nicht und dann gibt es keine sachen, die gibt es doch!!
    Habe mich jetzt erst im internet schlau gemacht, ob es schwarze löcher gibt oder nicht.möchte dazu sagen: irgendwer kann mit der allgemeinen relativitätstheorie nicht leben und hat irgendwann das märchen vom schwarzen loch erfunden um die allg.rel.theorie von einstein zu untergraben. Muss einer erst einmal dasHirn von einstein erreichen, und damit kommen manche nicht KLAR.
    Kann mir auch nicht vorstellen, daß es schwarze löcher gibt, die bereits durch die erde hindurch geflogen/gefahren sein sollen oder was immer.
    Schön langsam reichts mir, es wäre wirklich besser gewesen mit dem vielen geld die sahara zu begrünen, damit wäre etwas sinnvolles entstanden. lg

    Kommentar von higgsissi | 12. September 2008 | Antwort

  19. Hallo Higgsissi! Ich hab vor 8 Jahren davon gehört und im Fernsehn was darüber gesehen! Ich kannte damals auch einen der sich sehr dafür Interessiert hat und immer diese Zeitungen darüber gekauft hat!Über Jahre! Alles über ASTROLOGIE usw.!Der hat mir damals schon sehr viel beängstigendes darüber erzählt! Und der Bericht damals im Fernsehn hat genau gezeigt wie die Löcher schon ganze Planeten verschlungen haben! Es saugt sich alles rein! Wie ein Staubsauger!Nur das dieser Punkt ein sehr tief schwarzes loch ist und der Inhalt der in Ihm hinnein geht nicht sichtbar ist,für unser Gehirn unverständlich! Wir können es nicht verstehen warum wir die Sachen nicht mehr sehen können! Also der Ball füllt sich nicht, sondern es ist wie Magie alles was reinfällt ist spurlos verschwunden!!! Und dieses Teil wandert im UNIVERSUM! Damals sagten die im Bericht das es nicht in unserem Erdbahnumlauf wäre! Aber das sie jeden Tag aufpassen was bei unseren Erdbahnumlauf passiert! Man zeigte damals im Fernsehen wie Bäume in den Himmel gesogen werden könnten durch so ein schwarzes Loch!Wie es aussehen würde wenn es die Erde aufsaugt! Und so verschlingt es alles! Es ist eigentlich total kurios, eines der Ersten Spiele war ein Punkt der alles auffressen soll!Das Schwarze Loch erinnert einen an dieses PAC MAN Spiel! Wo sich dieses Teil überall reinfrisst! Nur wo ist jetzt wer der Sieger? Ich hab eigentlich schon seit ich denken kann die Angst das etwas schlimmes passieren wird! Ich dachte eigentlich es wird eine Atombombe sein die uns Ruinnieren wird! So wie etwa in dem Film THE DAY AFTER!Ich sehe mich im Schlafzimmer mit meinem Kind,meinem Ehemann auf dem Bett liegend auf den Tot wartend! Mit oder ohne Todespille! Ich hab schon viele vorahnungen erlebt aber diese möchte ich NIE erleben!ICH HAB SEHR GROßE ANGST! 1994 wurde ich in Köln vom WDR angesprochen ob ich vor irgend etwas Angst hätte! Ich sagte JA! VOR DEM WELTUNTERGANG! Sie guckte mich sehr verblüfft an! Ich meine es war damals Krieg im Golf,und sie wollte warscheinlich schauen ob die Menschen Angst darüber hätten! Meine Schwägerin sagte an dem Tag: JA,vor meinen ALPTRÄUMEN!Ich dachte damals nur wie lächerlich im gegensatz zu meiner Äusserung!LIEBER SCHÖPFER, BITTE LASS SO ETWAS NIE ZU, DAS DIE MENSCHEN DIE ERDE AUSROTTEN!!!LASS ES WENIGSTENS NICHT ZU, DAS ES EIN MENSCH IST!DAS IST MEIN WUNSCH!!!Weil das ist ungefähr so, als wenn ein Kind seine Eltern umbringt,das es auf die Welt gebracht hat! Ich Umarme alle diejenigen, die einer Meinung mit mir sind!

    Kommentar von dejahveus | 12. September 2008 | Antwort

  20. schwarze löcher entstehen tag täglich auf der Erde doch sie sind so klein das sie in bruchteilen einer sekunde in sich zusammen fallen also wird in genf sogut wie nichts passieren
    es könnte auch sein das alles explodiert wie eine athombombe aber auch dass schließ ich aus und ich hab mich auf
    Teilchenphysik spezialisiert

    Kommentar von physiker | 13. September 2008 | Antwort

  21. Es könnte sein das alles Explodiert,und das schließt du aber aus! Ich möchte sicher sein und das Wort könnte sollte da nicht mitdrin sein! Es geht eigentlich nicht NUR um die schwarzen Löcher sondern um die Materie die dann entsteht die noch Keiner kennt!Und keiner vorhersagen kann, wie es danach weiter geht! Es ist Negative Energie die übrig bleibt und was geschied dann mit ihr!Wo geht sie hin? In unsere Luft? Wo wird sie sich hinfortbewegen? Es sind Sachen die für uns unerklärlich sind! Weil diese Materie ist einfach unerklärlich! Ein LOCH! Löcher kann man nicht anfassen!Als wenn ein Luftballon ein Loch bekommt und anstatt das die Luft ausweicht geht sie hinnein!Und wir haben ja genug was rein gehen kann! Das ist das was mich Bewegt!Sorry noch, ich hab bestimmt auch noch Fehler in meinen Texten lieber Physiker, aber Atombombe wird ohne h geschrieben!

    Kommentar von dejahveus | 13. September 2008 | Antwort

  22. Lieber physiker, es ist für mich unfassbar,das es die möglichkeit geben soll oder nicht, dass es schwarze löcher gibt, die möglicherweise alles verschwinden lassen können oder nicht. Eines ist für mich jedoch klar, wenn menschen nie genug bekommen können, und in diesem falle handelt es sich um so etwas, dann werden sie ihre gerechte strafe bekommen. denn ich glaube ganz fest daran und glaube kann berge versetzen. ob es nun schwarzes loch oder krixikraxi heisst ist mir schon egal. ich glaube sogar, dass irgend etwas in der bibel steht geschrieben von so einem fall von nicht genug kriegen können?!
    Liebe dejahveus, ich kann deine ängste nachvollziehen und mir geht es ähnlich. Was die vorhersehungen anbelangt, möchte ich jetzt das erste mal öffentllich zu dem stehen, was mir an dem tag passiert ist, als 9-11 geschah.
    ich bin eine öbbpendlerin und fuhr morgens im zug von süden nach wien. in wien meidling sah ich wie ein flugzeug in zwei sehr nahe beisammenstehende hochhäuser flog. ich dachte bei mir, so ein blödsinn, was würde geschehen, wenn dies wirklich passiert. als am nachmittag dann ein flugzeug in newyork in das world trade center krachte und in den nachrichten darüber berichtet wurde, dachte ich zuerst an einen bericht über einen science fiction film. als ich kapierte, was wirklich geschehen war, war ich ganz ausser mir.
    so schlimme sachen sehe ich jetzt angesichts der versuchsreise in cern.
    aber ein ganz anderes kapitel: gestern wurde berichtet, dass sich ein 16jähriges mädchen in indien wegen eines möglichen bevorstehenden weltuntergangs das leben nahm.
    wieviele werden es noch werden?
    Ich kann cern und den ganzen wissenschaftlern, die dazu beigtragen haben nur gratulieren, haben die noch ein gewissen, sicher nicht.

    Kommentar von higgsissi | 13. September 2008 | Antwort

  23. Die Schuld an dem Selbstmord des Mädchens in Indien tragen ganz bestimmt nicht die Wissenschaftler vom CERN. Die Menschen überall müssen lernen, nicht jedem Schwachsinnigen, der den Weltuntergang predigt, Glauben zu schenken und in Panik zu verfallen. Wie oft wurde der Weltuntergang schon vorausgesagt, ob von Nostradamus, zum Jahr 2000 oder durch irgendwelche Sekten… und nie ist er eingetreten.
    Natürlich ist es schwierig zu beurteilen, wem man glauben kann und wem nicht, wenn man schon selbst nicht das Wissen hat, die Fakten selbst zu beurteilen. Aber zu schauen, wer es ist, wer hier die große Katastrophe voraussagt, sollte jeder können, und dann beurteilen, wem man glauben kann und wem nicht. Herr Rössler als Chemiker, der vorausgesagt hat, dass die Schwarzen Löcher nicht sofort zerstrahlen, und irgendwelche dubiosen Astrologen oder eigene Vorausahnungen, die hier zitiert werden, sind sicherlich nicht die Instanzen, denen man Glauben schenken kann.

    Kommentar von Dejah | 13. September 2008 | Antwort

  24. Hallo higgsissi! Ich hatte die Vorahnung das eine schlimme Katastrophe passiert mit vielen Menschen im Flugzeug im Mai 2001! Ich hab meiner Mutter davon erzählt und meinen Urlaub storniert!Ich wollte damals mit meinem Mann nach Ägypten!Ich wusste nicht ob das mein Flieger sein würde! Ich sagte zu meiner Mutter:Mama die Leute müssen bescheid wissen die dürfen nicht Fliegen! Meine Mutter sagte Das kannst du nicht,die Menschen entscheiden selber ob und wo hin sie fliegen wollen! Wie willst du das erklären was du da fühlst! Und wenn dann doch nichts ist? Ich hab meinen Urlaub storniert und bin nervlich sehr am Ende gewesen! Als der Tag kahm wo ich fliegen sollte passierte nichts,aber mein Gefühl das was kommt war noch da!Kurze Zeit darauf, wurden einige Touristen bei den Pyramiden erschossen!Und als das dann in Amerika war, guckte ich nur meine Mutter an,und sie wusste genau dass das meine Vorhersage war! Nur ich konnte das nicht genau zu ordnen, wo und wann das passiert!Aber das es so heftig passiert, hätte ich nicht gedacht! Ich sah halt viele Menschen im Flieger drin, die schrien,das Sie halt gleich Sterben werden! Als wenn die Maschine abstürzt! Man kann es halt nicht erklären aber es sind einfach gefühle die in einem passieren,und irgendwann passiert halt was,und dann legt sich dieses gefühl wieder!Und man spürt dann nichts mehr! Das Bild ist dann weg!Ich hab seit dem nichts großartiges mehr gespürt,das einzige was geblieben ist, ist das traurige Bild im Bett!Ich will nicht daran denken!Mir kommen die Tränen!Ich frage mich nur WARUM? WESHALB? FÜR WAS? TRAURIG!!!L.G

    Kommentar von dejahveus | 13. September 2008 | Antwort

  25. @higissi: Ein Flugzeugabsturz in Wien Meidling? Bist du dir sicher, dass du nicht bloß schlaftrunken das ÖBB-Werbefernsehen aufgeschnappt hast? Immerhin passiert das Unglück ja auch vormittags, nicht nachmittags so wie du das darstellst.

    @dejahveus: Negative Energie? Meinst du negativ geladene Elektronen, oder wie? Inwieweit sollten die gefährlich sein und was haben die mit schwarzen Löchern zu tun?

    Ansonsten: Pro LHC.

    Kommentar von Heavy Heavy Low Low | 13. September 2008 | Antwort

  26. @Heavy: Ja, ich meine die Elektronen! Die positiv geladene Protonen explodieren=Kernkraft und der rest von den Negativ geladene Elektronen bleiben übrig! Was wird daraus? Schwarze Löcher, Krebserreger? Ich denke nichts gutes!Überhaupt alles wird böse sein! Krebs erregend aufjedenfall durch den Knall!Weil es ist ja Atomenergie!Wie sicher ist es? Was kann durch den knall alles kaputt gehen? Wo geht die Masse evt.hin? Die haben am 10.September angefangen! Erst ganz klein sagen die, aber wie groß werden die doch noch gehen? Und ich kann mir nicht vorstellen das die das nicht bis ans Limit Testen möchten! Das ist genauso wenn du ein Auto hast das 300 fährt! Möchtest du das nicht auch dann am liebsten mal ausprobieren? Wer wird den die Verriegelung dran machen? Du selber bestimmt nicht!MfG

    Kommentar von dejahveus | 14. September 2008 | Antwort

  27. Es gibt nur ein Wesen das weiß wann die Erde untergeht und das ist Gott.Nur Gott allein kann entscheiden was mit der Erde geschieht oder nicht.Nur Gott kann entscheiden was mit uns geschieht.Also sollten wir nicht daran glauben was Menschen sagen sondern auf das warten was Gott geschehen lässt.Wenn Gott will das die Erde untergeht dann wird sie untergehn.Aber ich bin ziemlich gläubig ich genieße jede freie Minute meines Lebens und so sollte es euch auch ergehn das Leben ist kostbar egal was es bringt.Ihr könnt von glück reden das ihr alle gesund seit und das ihr atmen könnt.Ich bin zwar erst 14 Jahre alt aber ich weiß wenn Gott etwas von uns will dann sollten wir dem nachgehen und ihm gehorschen!!
    Gott kann entscheiden ob ihr in denn Himmer oder in die Hölle seit ihr könnt aber dafür soregn das ihr alle in den Himmel kommt wenn ihr gutes tut!!Oder wollt ihr immer in der Hölle verbrennen immer angst haben ich will mir überhaupt gar nicht vorstellen wie es dort ist!!Aber ich will ein guter Mensch werden der ich nicht war und will in den Himmel kommen egal ob die Erde untergeht oder nicht!!Hört auf keinen Menschen der euch sagt die Erde wird im Jahre weiß weiß ich untergehn das kann er nicht wissen das kann keiner wissen ausser Gott es kann alles anders kommen als es zum Beispiel ist. Vielleicht wird diese Maschine schief gehn aber vllt wird sie Gott aufhalten!!Also egal was passiert macht nur gutes in eurem Leben ihr werdet es nicht bereuen und glaubt nur es gibt einen und nur den einzigen allmächtigen GOTT!!

    Kommentar von ali | 14. September 2008 | Antwort

  28. Lieber Ali! Du glaubst an Himmel & Hölle, hast du mal nachgedacht ob der Himmel, das Paradies vielleicht hier unsere Erde ist? Und Gott hier in uns, mit uns ist? Und der Teufel was anstellen könnte?

    Kommentar von dejahveus | 14. September 2008 | Antwort

  29. hallo rpo lhc, ich hatte sicher keinen morgenlichen schlaftaumel, da ich zu diesem zeitpunkt die zeitung lese. aber als ich diesen chrash sah, war es in new york noch nacht und als ich nachmittags die meldung in den nachrichten hörte, war es in new york vormittag.
    hallo ali, ich freue mich dass du dich daran beteiligs, denn es interssiert ans´cheinend niemand denn man hört nichts im fernsehen. nicht einmal amerika oder russland interessiert es wirklich.
    übrigens habe ich im teletext heute gelesen, dass die im cern bereits einen hacker hatten, betitelt mit griechischer sicherheitsteam oder so. anscheinend wird das problem vieleicht doch jemand von ausserhalb erleidgen.
    hallo dejahveus, viele menschen glauben, dass der teufel die macht ergreifen wird, ich denke, das gute wird siegen.
    ich verstehe nur wirklich nicht, dass nur einige wenige sich dafür interessieren und einige wenige forscher oder deren auftraggeber hier die macht in der hand haben sollen?!

    Kommentar von higgsissi | 14. September 2008 | Antwort

  30. Liebe dejahveus,glaubst du echt das es im Paradies Mord und Totschlag gibt?Das Kinder ihr Eltern belügen oder das es Neid bzw Eifersucht zwischen den Menschen gibt?Findest du das das das Paradies ist?DU irrst dich!!Unser Leben ist eine Art Test!!Was du alles in deinem Leben gemacht hast!!Am jüngsten Gericht wird dann Gott entscheiden ob du in den Himmel oder in die Hölle kommst!!Unsere Leben ist kein Paradies glaubs mir!Ich will dir echt helfen geh jetzt den richtigen Weg sonst bereust du es zum Schluss!!

    Kommentar von Ali | 15. September 2008 | Antwort

  31. Hallo? Was für einen richtigen weg soll ich gehn? Ich habe nichts verbrochen!Ich muss keine Beichte ablegen, habe nichts schlimmes gemacht! Ich denke sogar das ich ein sehr sehr guter Mensch bin! Im gegensatz zu Dir!Ich hab halt eine andere denkensweise als du! Und ich habe auch Meinen Glauben! Ausserdem lass die Religion mal hier aus dem Spiel! Es geht hier um ein ganz anderes Thema! MfG

    Kommentar von dejahveus | 15. September 2008 | Antwort

  32. Danke für den netten Artikel. [Ach ja, in dem Artikel wurde Theorie mit Hypothese verwechselt; bitte bei nem wissenschaftlichen Text drauf achten – ich versuch ständig, das auch Nicht-Wissenschaftlern einzuimpfen, selbst die Journaille macht das fast immer flasch 😦 ]

    Und VIEEELEN DANK für die Kommenatare :-)))
    Ich werf mich echt weg vor Lachen, einfach köstlich, nur noch köstlich, unbeatable, priceless…

    besser als jede Witzseite… ich lieg grad wirklich fast auf dem Boden vor Lachen *rofl*

    Schön, dass es solche Leute gibt; mir bösem Naturwissenschaftler würd’s ja sonst richtig fad werden.

    Kommentar von Name (benötigt) | 15. September 2008 | Antwort

  33. ich habe gerade jemand der es wissen sollte gefragt, was die hochzahlen in diesen ganzen wissenschaftlichen berichten bedeuten sollen und es wurde mir gesagt, daß dies die nullen seien, die man hinzufügen muß. So ganz nebenbei kam die sprache auf die schwarzen löcher.dieser ehemals sehr intelegente mensch (nun pensionär) hat mir die angelegenheit so erklärt, daß man sich vor dingen, die es nicht gibt, nicht fürchten muß. Meine Schlußfolgerung daraus: mit der bequemlichkeit beginnt die verblödung. nur ja nicht aufhören, nachzudenken oder sich über gewisse dinge gedanken machen!

    Kommentar von higgsissi | 16. September 2008 | Antwort

  34. Moderator: Ich habe gerade alle Kommentare, die gegenseitige Beschimpfungen oder gar Beschimpfungen von anderen Religionen enthalten, gelöscht und diesen Blog auf moderated gesetzt. Das Thema hier ist der LHC, alle anderen Kommentare werde ich ab sofort nicht mehr durchlassen.

    Kommentar von Dejah | 17. September 2008 | Antwort

  35. http://www.gottwissen.de/themen/themen/atlantis.htm

    habe gerade so eine idee gehabt, vielleicht hat man in atlantis damals auch schon solche versuche wie jetzt in cern passieren, gemacht. und bei meiner suche einen artikel wie in vorstehener adresse gefunden. sehr interessant!!!!
    Vielleicht sollte man doch versuchen, diese fortsetzung der versuche zu verhindern. hoffentlich liest dies einer der verantwortlichen, aber das glaube ich nicht wirklich.

    Kommentar von higgsissi | 17. September 2008 | Antwort

  36. Hallo Higgsissi! Kannst du mir nochmal sagen was du da mit bekommen hattest im Teletext mit griechischen Sicherheitsteam (Hacker?)Liebe Grüße

    Kommentar von dejahveus | 17. September 2008 | Antwort

  37. Hallo dejahveus, es ist lediglich geschrieben worden, daß angeblich hacker ins system von cern eingedrungen waren und kurz vor der übernahme eines der vier Kammern?! gewesen sein sollen, aber dann nur eine warnung ausgesprochen haben.
    In der zeitung „Heute“ wurde auch kurz darüber berichtet. im gleichen artikel dieser Zeitung wurde auch berichtet, daß angeblich bei den Anfängen der versuche ein unheimliches gesicht (als art erscheinung) zu sehen gewesen sein soll. „Heute“ berichtete dies medienberichten zufolge.
    ich habe daraufhin ein mail an diese zeitung gesendet, woher die die information des angeblich unheimlichen gesichts haben wollen, da ich im ganzen google keine diesbezügliche meldung finden konnte, ob die die leute noch mehr verunsichern wollen.
    des weiteren habe ich diese woche mit meiner zahnärztin und mit einer pensionierten lehrerin über cern gesprochen, und denen ist das auch unheimlich. viele menschen haben angst, aber nur ganz wenige geben es zu. LG

    Kommentar von higgsissi | 18. September 2008 | Antwort

  38. habe übrigens gerade über google news ganz unten schweiz angeklickt und gelesen, daß die urknallmaschine momentan wegen kälte(zuwenig)problemen abgeschaltet ist. supersache!!, das heisst, man müsste nur immer die stromzufuhr unterbrechen können.

    Kommentar von higgsissi | 18. September 2008 | Antwort

  39. Von dem Gesicht hab ich noch nichts gehört! Welche Zeitung war das? Es wird viel blödsinn geschrieben nur um aufmerksamkeit zu kriegen damit die ihre Zeitungen besser verkaufen!Die Protonen sind doch nur da durch gelaufen und noch nicht zusammen gestossen! Am 21.10.2008 treffen sich die 2 Protonen und dann können Wir nur beten das nichts schief geht!

    Kommentar von dejahveus | 18. September 2008 | Antwort

  40. Ich bin aus österreich und die Zeitung heisst „Heute“ und gibt es überall auf den Bahnhöfen gratis.

    Kommentar von higgsissi | 18. September 2008 | Antwort

  41. hallo, es scheint, als ob das thema erschöpft wäre oder trauen sich die vom cern nicht sagen, dass vielleicht schon ein schwarzes loch ausgekommen ist und vielleicht in wien liesing als angebliche fliegerbombe entwichen ist. in tirol hat es ja vorher einge kleine erdbeben gegeben.

    Kommentar von higgsissi | 21. September 2008 | Antwort

  42. Das ding ist defekt! Es heisst das es 2 Monate später zum Test kommen soll! Oh je, dann zu Weihnachten? Keine schöne vorstellung oder? Leider kann ich mir das nicht vorstellen das es klappen kann! Meine befürchtung ist,wenn es jetzt schon defekt ist,nach einem normalen Test durchgang, wie soll das dann werden wenn die sich dann treffen?

    Kommentar von dejahveus | 23. September 2008 | Antwort

  43. Ach die Mädels die da im cern arbeiten haben ein coolen Rap song gemacht! Fand ich echt cool! Den Videoclip sollte man sich mal echt anschauen!Schade ist nur, das mein Englisch nicht so gut ist,das ich das leider nicht verstehen kann! Dejah könntest du uns das nicht mal Übersetzten?

    Kommentar von dejahveus | 23. September 2008 | Antwort

  44. Habe heute erfahren das die den versuch doch jetzt im April machen werden weil die doch größere schäden an der Maschiene haben!Ich hoffe doch nicht das die den Test am 15.04.2009 machen! Wäre schon wenn wir bis dahin wenigstens den Text von den RAP-Mädels übersetzt bekämmen!Gibts da draussen jemanden der es uns auf Deutsch übersetzten könnte??? Vielleicht schreiben WIR dann auch einen,als Kontra mit unserer Meinung!;)

    Kommentar von dejahveus | 26. September 2008 | Antwort

  45. Ich denke, daß die nie die temperatur zusammenbekommen werden, wenn das Gerät jetzt schon defekt ist. Und das vergönn ich denen. Eigentlich interessiert mich der Text des Rap songs überhaupt nicht, da ja auch die Videos irrelevant erscheinen, Panikmache auf dümmste Weise. nicht daß ich mich nicht fürchte, aber diese phantasien sind schon kranken Hirnen entsprungen.
    Übrigens hat es bereits in Vorarlberg Protestkundgebungen gegeben. Ich hoffe, daß dies weitere Kreise zieht, wenn zum Beispiel in Wien eine Demo stattfinden würde, wäre es auch für andere leichter, daran teilzunehmen. Eine Veranstaltung am Heldenplatz wie seinerzeit gegen Ausländerfeindlichkeit wäre schon gewaltig.

    Kommentar von higgsissi | 1. Oktober 2008 | Antwort

  46. Schwarzes Loch durch Zusammenbruch einer Faser

    habe gerade eine interessante entdeckung gemacht,die für mich diese ganzen experimente in Frage stellen und infolgedessen steht für mich fest, dass dieses ganze cern nur unser geld beim fenster rauswirft.

    science.ORF.at

    Auch eine neue Erklärung, wie die massiven Schwarzen Löcher im Zentrum vieler Galaxien entstanden sein könnten, wollen die Forscher mit ihrer Arbeit zu warmer Dunkler Materie liefern:

    Eine fasernartige Struktur könnte mit den auf ihr befindlichen Sternen kollabiert sein und damit ein Schwarzes Loch begründet haben.

    Kommentar von higgsissi | 1. Oktober 2009 | Antwort

  47. Leute behauptet nicht sachen von denen Ihr nicht richtig bescheid wisst! Und Panikmache brauch auch keiner. Dem LHC die Schuld zu geben es sei zu teuer ist falsch denn es gibt noch viele andere Kostendinge die wesentlich mehr reinhauen als dieser Teilchenbeschleuniger. Und Cern is wichtig, wo wären wir ohne www???? Ja und genau deshalb ist es wichtig in Forschung zu Investieren! Es wird nichts passieren die Wissenschaftler wollen keinen kollegtiven Selbstmord oder sogar die Erde zerstören die wissen was sie tun.
    Über Pestizide und Genzeug solltet ihr euch mehr sorgen machen!

    Kommentar von p.k. | 4. November 2009 | Antwort

  48. Wenn auch nur das kleinste Risiko besteht, wozu dann diese Experimente? Sie bringen so gut wie keine Erkentnisse, werden mit dem Ziel nach neuen Waffen finanziert und eine naive Wissenschaftler forschen begeistert und blind weiter.

    Kommentar von john doe | 8. April 2011 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: