DissBlog

Gedanken einer Doktorandin

White & Nerdy

Fast beängstigend, wieviel ich hieran an mir selbst und meinen Freunden und Kollegen wiedererkenne:

PS: Absolut Picard, ist doch keine Frage… 😉

Advertisements

26. August 2008 Posted by | Humor | , | 1 Kommentar

Offtopic: Neuer Pixar-Film

An diesen regnerischen Wochenende wünschte ich mir, dass mehr Filme weltweit gleichzeitig anlaufen würden. In den USA läuft momentan der neue Pixar-Film, der hier erst im Oktober in die Kinos kommt. Trotzdem freue ich mich schon darauf, muss mich aber momentan mit den Trailern begnügen:

12. Juli 2008 Posted by | Humor | , | Hinterlasse einen Kommentar

Wordle

Nachdem ich im letzten Monat nicht zum Schreiben dieses Blogs gekommen bin – und diejenigen Artikel, zu denen ich gekommen bin, bei Zündspannung eingestellt habe – melde ich mich jetzt hier mit einer Kleinigkeit zurück.

Ich habe Wordle entdeckt, einer Seite, mit der man hübsche Wortwolken erstellen kann. Meine beiden Artikel ergeben folgendes:

Erster Artikel

Zweiter Artikel

Schick, oder?

22. Juni 2008 Posted by | Humor | | 1 Kommentar

Überleben im Weltraum

How long could you survive in the vacuum of space?

Ich könnte ohne Schutzanzug im Vakuum des Weltalls angeblich eine Minute und 5 Sekunden überleben, wie diese Webseite behauptet (gefunden beim GrrlScientist). Natürlich (und glücklicherweise) wäre ich nicht die ganze Zeit bei Bewusstsein, man wird anscheinend nach 10 – 15 Sekunden ohnmächtig, wenn der Sauerstoffgehalt im Gehirn zu weit abgefallen ist. Die Haut rettet einen vor einer Explosion, und man erfriert auch nicht sofort, da die Wärme nicht instantan vom Körper wegtransportiert wird.

Wie ein Besucher beim GrrlScientist berichtet, passierte bei der NASA einmal ein Unfall: eine Versuchsperson wurde in einer Vakuumkammer durch einen kaputten Schutzanzug einem Vakuum ausgesetzt. Er blieb für etwa 14 Sekunden bei Bewusstsein, was in etwas der Zeit entspricht, in der das Blut ohne Sauerstoff von der Lunge das Gehirn erreicht. Es wurde nach 15 Sekunden damit begonnen, die Kammer wieder zu belüften, und die Person hat bei dem Äquivalent einer Höhe von 4600 m das Bewusstsein wiedererlangt. Später hat er berichtet, dass seine letzte bewusste Erinnerung daran war, wie das Wasser auf seiner Zunge begann zu kochen. Na, wer will das mal freiwillig ausprobieren?

12. April 2008 Posted by | Humor, Raumflug | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beware the believers

Obwohl das Video schon bei Pharyngula und dem Bad Astronomy Blog gepostet wurde, muss ich mich hier anschließen:

Einfach genial, finde ich. Die Diskussion ist groß, ob dieses Video von Kreationisten oder Atheisten erstellt wurde, aber das ist fast egal, denke ich, witzig ist es auf alle Fälle. (Und ich denke auch eher, dass der Text zu wissenschaftsfreundlich ist, als dass es von Kreationisten stammen würde. )

30. März 2008 Posted by | Biologie, Humor | , , | 1 Kommentar