DissBlog

Gedanken einer Doktorandin

Konferenzen 2008

Zum angenehmen Teil des Wissenschaftler-Daseins gehören die Konferenzreisen. Besonders schön ist es, wenn der eigenen Vortrag / Poster am Anfang der Tagung abgehandelt wird, dann hat man den stressigsten Teil der Konferenz hinter sich und kann den Rest genießen, einfach nur bei den anderen zuhören, diskutieren und vielleicht auch noch die fremde Stadt / fremdes Land entdecken.

Bei mir wird es dieses Jahr vermutlich auf zwei Inseln gehen: Auf die Azoren zur Fifth International Conference on the Physics of Dusty Plasmas und nach Kreta zur Konferenz der Europäischen Physikalischen Gesellschaft. Ich werde versuchen, bei der ICPDP einen Vortrag zu bekommen (das ist nicht immer leicht, wenn viele Leute Vorträge halten möchten), und bei der Konferenz der EPS vermutlich nur ein Poster machen. Mal sehen.

Wird auf alle Fälle wieder spannend.

Advertisements

4. Februar 2008 Posted by | Dissertation, Wissenschaft | , , | 3 Kommentare

Back to Work

Mit dem heutigen Montag ist die Weihnachtspause (und das war sie, ich habe das mitgenommene Buch nicht einmal angerührt) wieder vorbei. Erster Tag zurück im Institut, einiges an mittlerweile publizierten Artikeln überflogen, den Status meines eigenen Artikels überprüft (an die Referees geschickt, noch keine Antwort) und dann Anträge für Forschungsreisen und anderes geschrieben. Außerdem schon mit den Abstract für die Konferenz, auf die ich dieses Jahr will, angefangen… Business wie immer also.

7. Januar 2008 Posted by | Dissertation | , , | Hinterlasse einen Kommentar