DissBlog

Gedanken einer Doktorandin

Virgle – Kolonisierung vom Mars

Nur eine kurze Meldung, die noch heute rausgehen sollte:

Google und Virgin Groups teilen die Gründung von Virgle mit, mit dem eine permanente Siedlung auf dem Mars errichtet werden soll.

Im Moment werden die ersten Freiwilligen für den Pionierflug gesucht.

PS: Interessant ist auch der neue Roboter der ISS, der „Dextre der Großartige“ genannt werden will. 🙂

Advertisements

1. April 2008 Posted by | Geologie, Raumflug | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wunderschön: Dünen auf dem Mars

psp_006648_1300.jpg

Bild: NASA/JPL/University of Arizona

Das Bild zeigt eine neue Aufnahme von HiRise, der hochauflösenden Kamera der Universität von Arizona auf NASAs Mars Reconnaissance Orbiter, der der Mars umkreist.

Es sind Dünen zu sehen sowie mehrere Wasserrinnen mit einigen stromlinienförmigen Inseln. Die größte Rinne ist drei Kilometer breit. Für Dünen ungewöhnlich sind anscheinend die vielen Nischen und das Geröll oben.

Für mich als Laie in Geologie ist allerdings vor allem die Komposition des Bildes bemerkenswert. Ich finde die Farbtöne und Schattierungen wirklich schön, was alles noch davon gesteigert wird, dass es einen fremden, normalerweise unerreichbaren Planeten zeigt.

Dieser Beitrag soll daher auch der erste einer neuen Kategorie sein: Wunderschön. Das Wort „wunderschön“ gefällt mir besonders, da es neben „schön“ im Sinn von hübsch auch noch „wundern“ enthält. Das passt zur Wissenschaft ja besonders, die ja im Grunde durch Fragen und Sich-Wundern motiviert ist.

16. Februar 2008 Posted by | Geologie, Raumflug, Wunderschön | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fachzeitschrift über Kreationismus

Nature berichtet in der neusten Aufgabe, dass eine kostenlose „Fachzeitschrift“ über den Kreationismus gegründet wird, „Answers Research Journal“. Die darin erscheinenden Artikel sollen dem in der Wissenschaft üblichen Bewertung durch „die besten Experten, die uns durch ein großes Netzwerk hochqualifizierter kreationistischer Forscher, Wissenschaftler und Theologen verfügbar sind, die die besten Denker in ihrem Bereich der Kreationismus-Wissenschaft sind“ (Übersetzung von mir von der Webseite der Zeitschrift) unterworfen sein.

Die Gruppe, die diese Zeitschrift gründet, nennt sich „Answers in Genesis“, was ja auch schon zeigt, wie ergebnisoffen die „Forschung“ sein wird.

Momentan befinden sich auf der Webseite genau drei Artikel. Weiterlesen

25. Januar 2008 Posted by | Öffentlichkeit, Biologie, Geologie, Religion | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein neues Zeitalter ist angebrochen

… und zwar im Jahr 1800 mit der industriellen Revolution. Das neue Zeitalter soll Anthropozän heißen, wie heise.de berichtet. Der Vorschlag dazu kommt von Wissenschaftler, die argumentieren, dass der Mensch seit der industriellen Revolution so starke Veränderungen an der Welt verursacht hat, dass die Einführung des neuen Erdzeitalters angemessen erscheint. Heise online schreibt:

„Die Menschen haben seit 1800 eine massive Zunahme der Erosion und der Entwässerung der Kontinente durch Landwirtschaft, Verbauung und Flussbegradigungen verursacht, was sich lithostratigrafisch niederschlage. Dazu kommt, dass der CO2-Gehalt in der Atmosphäre um ein Drittel höher als in vorindustriellen Zeiten liegt, der Methan-Gehalt hat sich verdoppelt. Nach Vorhersagen könnte sich langfristig eine Erwärmung wie im Tertiär ereignen.“

Vielleicht ist diese Schritt tatsächlich nötig und sinnvoll, so dass die durch den Menschen verursachten Veränderungen etwas mehr ins Bewusstsein rücken, ob im positiven oder negativen Sinn. Nur dann können diese im Moment ja nur unabsichtlich entstehenden Effekte vielleicht beeinflusst werden.

25. Januar 2008 Posted by | Geologie, Klima | , , , , | Hinterlasse einen Kommentar