DissBlog

Gedanken einer Doktorandin

Wunderschön: Dünen auf dem Mars

psp_006648_1300.jpg

Bild: NASA/JPL/University of Arizona

Das Bild zeigt eine neue Aufnahme von HiRise, der hochauflösenden Kamera der Universität von Arizona auf NASAs Mars Reconnaissance Orbiter, der der Mars umkreist.

Es sind Dünen zu sehen sowie mehrere Wasserrinnen mit einigen stromlinienförmigen Inseln. Die größte Rinne ist drei Kilometer breit. Für Dünen ungewöhnlich sind anscheinend die vielen Nischen und das Geröll oben.

Für mich als Laie in Geologie ist allerdings vor allem die Komposition des Bildes bemerkenswert. Ich finde die Farbtöne und Schattierungen wirklich schön, was alles noch davon gesteigert wird, dass es einen fremden, normalerweise unerreichbaren Planeten zeigt.

Dieser Beitrag soll daher auch der erste einer neuen Kategorie sein: Wunderschön. Das Wort „wunderschön“ gefällt mir besonders, da es neben „schön“ im Sinn von hübsch auch noch „wundern“ enthält. Das passt zur Wissenschaft ja besonders, die ja im Grunde durch Fragen und Sich-Wundern motiviert ist.

Advertisements

16. Februar 2008 - Posted by | Geologie, Raumflug, Wunderschön | , , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: